Rückblick: Die Sprache der Zehen – Grundseminar Januar 2017 – Zehenanalyse

Das erste Grundseminar 2017 begann im Prinzip am Freitag Nachmittag am Bahnhof in Baden-Baden.

Ellen Ruschmann wartet am Bahnhof auf die Ankuft einer Seminarteilnehmerin

Dort begrüßte ich eine Seminarteilnehmerin aus Bad Salzuflen (500km Anreise).

Ellen begrüßt weit gereiste Seminarteilnehmerin

Wir haben uns sofort prima verstanden und fuhren zusammen gut gelaunt gen Schwarzwald.

Oben in Herrenwies, einem beliebten Ort für Skilangläufer, lag dann auch tatsächlich noch Schnee.

Hier der Blick aus dem Seminarraum auf den zugefrorenen Schwarzenbach:

Freitag Abend waren wir, ebenso wie zum jeweiligen Mittagstisch, wieder in der benachbarten Waldesruh. Während beim letzten Grundseminar im September der Hirsch sprichwörtlich in aller Munde war, fand dieses Mal besonders die Ente großes Lob und Anklang:

Die familiäre Atmosphäre des Bergschlössls trägt ungemein zum Wohlbefinden und der durch und durch fröhlichen Stimmung bei. Es fühlt sich tatsächlich so an wie bei lieben Freunden zuhause.

Zwei Teilnehmerinnen sind dann auch sogleich mit einer Massage in das Wochenendseminar gestartet.

Der Duft von Kaffee und frischen Laugen erfüllt am Morgen den Frühstücksraum.

Die zwei Fußpflegerinnen aus Horb am Neckar hatten natürlich einen großen Fundus an Fotos und, berufsbedingt, jede Menge Fragen im Gepäck.

Bis in die Abendstunden hinein sogen die angehenden Zehenleserinnen das ABC der Sprache der Zehen wissbegierig in sich auf.

Der exklusive Rahmen des Seminars erlaubt es, unter vier Augen auch sehr persönliche Fragen und Themen zu besprechen.

Und auch ich habe mich sehr gefreut, eine beeindruckende Kostprobe über das Thema Füße hinaus bekommen zu haben.

Jede Teilnehmerin erhielt eine ausführliche, persönliche Zehenanalyse.

Während sich die anderen anhand ihrer eigenen Füße ins Zehen-ABC vertiefen.

Die zwei Fußpflegeprofis aus Horb am Neckar:

Die „Abschlussprüfung“ in Form eines Rollenspiels wurde von allen souverän gemeistert.

Die frisch gebackenen Zehenleserinnen – ausgebildet und zertifiziert nach den Vorgaben der Stiftung FuDaRe Int.

Ihr Lieben, ich danke euch allen für das tolle Wochenende.

Eure Ellen

3 thoughts on “Rückblick: Die Sprache der Zehen – Grundseminar Januar 2017 – Zehenanalyse

  • Liebe Ellen, lieber Michael,

    sehr schöner Beitrag über unser lehrreiches und tolles Wochenende mit ansprechenden Bildern!! Macht weiter so!!!

    Mir hat es sehr gut gefallen mit euch allen und Vieles werde ich nun setzen lassen und dann vertiefen und liebevoll anwenden!

    Vielen Dank nochmals für Alles!

    Herzliche Grüße
    Susanne Busch

Kommentare sind geschlossen.